„Mit jeder neu erlern­ten Sprache erwirbt man eine neue Seele.“ (slaw­is­cher Spruch)

Pro­fil

Ich bin in Madrid geboren und aufgewach­sen. Ich liebe Sprachen, Men­schen, deren Kul­tur und Geschichte. Deshalb lernte ich Englisch und Deutsch und absolvierte später ein Studium der Ger­man­is­tik und Roman­is­tik an der Freien Uni­ver­sität Berlin, das ich mit dem Mag­is­ter­grad erfol­gre­ich been­dete. Nach dem Studium arbeit­ete ich an der Freien Uni­ver­sität Berlin als Lehrbeauf­tragte für Spanisch mit Schw­er­punkt Lin­guis­tik am Fach­bere­ich für Neuere Fremd­sprach­liche Philolo­gien. Meine Englis­chken­nt­nisse kon­nte ich in einem zwei­jähri­gen Aufen­thalt in den USA aus­bauen.

Nicht nur der Auf­bau von Sprachen und ihre kom­mu­nika­tive Funk­tion, son­dern auch deren interkul­turelle Ver­mit­tlung inter­essiert mich beson­ders, deshalb ergänzte ich meine akademis­che Aus­bil­dung durch eine drei­jährige Weit­er­bil­dung zur staatlich geprüften Über­set­zerin Deutsch-Spanisch. Hier kon­nte ich die entsprechen­den Über­set­zung­stech­niken und meine Ken­nt­nisse der geschichtlichen, poli­tis­chen, wirtschaftlichen und kul­turellen Ver­hält­nisse bei­der Sprachräume  ver­tiefen sowie fundiertes Wis­sen im Fachge­biet Wirtschaft erwer­ben.  Die Staatliche Prü­fung für Über­set­zer habe ich in Leipzig absolviert.

Offen­heit, Engage­ment, Sorgfalt und zuver­läs­siges Zeit­man­age­ment sind Stärken, die meine Arbeit stets prä­gen.

Ich bin für die Landgerichte Berlin und Bran­den­burg als Über­set­zerin ermächtigt wor­den. Darüber hin­aus bin ich Mit­glied beim Bun­desver­band der Dol­metscher und Über­set­zer (BDÜ),  der für die stren­gen Auswahlkri­te­rien bei der Auf­nahme ihrer Mit­glieder bekannt ist und als Qual­itätssiegel mehrsprachiger Kom­mu­nika­tion gilt.

Spezial­ge­bi­ete:  Wirtschaft und Recht

Tech­nis­che Ausstat­tung: SDL Stu­dio Tra­dos 2014  

  

Zum Sei­t­e­nan­fang
Cook­ies erle­ichtern die Bere­it­stel­lung unserer Dien­ste. Mit der Nutzung unserer Dien­ste erk­lären Sie sich damit ein­ver­standen, dass wir Cook­ies ver­wen­den.
Ok